Inflation im Anmarsch – Bankaktien im Aufwind

Mit unserem zeb/market flash bieten wir regelmäßig zu Beginn eines jeden Quartals einen kompakten, fundierten Überblick über die jüngsten Entwicklungen des globalen Bankensektors. In dieser Ausgabe 36 (Q1 2021) beschäftigen wir uns mit Inflation und steigende Zinsen: großes Comeback oder nur ein Traum?

Aktuelle Lage des Bankensektors

  • Die globalen Top 100 Bankenaktien gehören zu den Gewinnern der Marktrallye im 1. Quartal 2021, da sich steigende Inflationserwartungen aus den USA ausbreiteten und die Hoffnung auf höhere Zinsen schüren.
  • Der TSR der globalen Top 100 Banken übertraf den Markt mit +16,8% QOQ wieder deutlich – insbesondere die US-Banken zeigten eine starke Performance von +22,6% YOY (Westeuropa: +18,2%, BRICS: +10,9%).

Wirtschaftliche Lage und wesentliche Treiber des Bankgeschäfts

  • Nach einem historischen Jahr 2020 scheint sich die globale wirtschaftliche Erholung von der COVID-19-Pandemie in der ersten Hälfte des Jahres 2021 zu beschleunigen.
  • Die sich insgesamt verbessernden Wirtschaftsaussichten ließen in den meisten wichtigen Regionen eine höhere Inflation befürchten – in den USA wird erwartet, dass die Inflation im Jahr 2021 stark anzieht und Werte nahe 3,0 % erreicht.
  • Im 4. Quartal 2020 sind die Ergebnisse der globalen Banken immer noch von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie geprägt, die jedoch regional unterschiedlich sind. Die durchschnittliche Eigenkapitalrendite der US-Banken verbesserte sich in Q4 auf 13,0%, während die Eigenkapitalrendite der europäischen Banken erneut auf 2,6% fiel.

Inflation und steigende Zinsen: großes Comeback oder nur ein Traum?

  • Inflation und „normale“ Zinsen schienen fast schon ein Phänomen der Vergangenheit zu sein und Banken hatten sich bereits mit den japanischen Bedingungen abgefunden.
  • Ein Jahr nach Pandemiebeginn steigen die Inflationserwartungen und die Renditen der Staatsanleihen wieder an – ein realistischer Hoffnungsschimmer für den Bankensektor?
  • Zumindest auf kurze Sicht dürfte die Inflation zwar zurückkehren, Zinserhöhungen oder eine deutlich steiler werdende Zinskurve sind – zumindest in Europa – allerdings eher unwahrscheinlich.

 

Sprechen Sie uns gerne an!

Autor: Heinz-Gerd Stickling / BankingHub

Heinz-Gerd Stickling

Partner Office Münster
Dr. Ekkehardt Bauer/ Autor BankingHub

Dr. Ekkehardt Bauer

Senior Manager Office Münster

Analysen, Artikel, Interviews und News rund um Trends & Innovation im Banking alle zwei Wochen kompakt für ihr Postfach.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.

Send this to a friend