Ausgestaltung der Treasury-Konzeption – Potenziale nutzen

Braucht eine regional tätige Genossenschaftsbank ein Treasury-Konzept? „Ja, natürlich“, sagt Peter Kaufmann, Vorstandssprecher der Volksbank Bigge-Lenne eG.

Treasury-Konzeption

Peter Kaufmann, Vorstandssprecher der Volksbank Bigge-Lenne eG, führt weiter aus: „Zwar steht die Mitglieder- und Kundenorientierung im Mittelpunkt unserer Geschäftstätigkeit, aber unser Zielsystem enthält ebenso ein klares Bekenntnis zum Unternehmertum. Aus diesem Grund haben wir uns in den letzten Jahren intensiv mit dem Aufbau einer Treasury-Strategie befasst. So können wir zum Beispiel die Potenziale aus der Fristentransformation in einer für unser Haus angemessenen Weise nutzen. Treasury ist für uns kein Selbstzweck, sondern soll zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit unseres Geschäftsmodells beitragen.“ Mit der Treasury Strategie verfolgt die im Hochsauerlandkreis und im Kreis Olpe tätige Genossenschaftsbank mit einer Bilanzsumme von EUR 1,2 Mrd. einen integrierten Ansatz.

Was dies bedeutet, erläutert Hans-Georg Bette, Treasurer bei der Volksbank Bigge-Lenne eG, wie folgt: „Darunter verstehen wir die Anreicherung unserer grundsätzlich GuV-orientierten Steuerung um vermögensorientierte Aspekte sowie die Einbindung von Treasury und Risikomanagement in einen gemeinsamen Steuerungsregelkreis. Das Verständnis von Treasury geht im Haus weit über das reine Eigenanlagenmanagement hinaus und bezieht auch die Nahtstellen zwischen Treasury und Vertrieb mit ein. Unsere ‚Aktive Benchmarkstrategie‘, welche auf die Steuerung des Strukturbeitrags ausgerichtet ist, haben wir bereichsübergreifend gemeinsam mit Dr. Wilhelm Menninghaus, Partner bei zeb/, entwickelt und beziehen die bereits im Hause etablierten Prozesse und Methoden der Risiko- und Gesamtbanksteuerung ein.“

Unsere vollständige Analyse steht unten zum Download zur Verfügung

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.

Send this to a friend