zeb.market flash (Issue 19 – October 2016)

KERNTHEMEN DIESER AUSGABE

I. Aktuelle Lage des Bankensektors

  • Globale Banken mit um 6,5% gesteigerter Marktkapitalisierung und somit zweithöchster TSR-Performance (+9,9%) aus allen Branchen in Q3
  • Europäischer Bankensektor mit starker Quartalsperformance (+15%) in der zweiten Jahreshälfte 2016 – mehrere große europäische Häuser mit desaströsen P/B ratios weit unter 1,0x

II. Wesentliche Treiber des Bankgeschäfts

  • Wirtschaftsumfeld in Westeuropa weiterhin beeinflusst durch wirtschaftliche Unsicherheit im Zuge des Brexit-Votums sowie durch bestehende strukturelle Probleme im europäischen Bankensektor
  • Expansive Geldpolitik der EZB setzt langes Ende der Zinsstrukturkurve weiter unter Druck
  • Profitabilität globaler und europäischer Banken in Q2 2016 verbessert, jedoch mit großen Unterschieden innerhalb des Sektors

III. Spezialthema: Analyse des Assetkaufprogramms der EZB

  • Zwischen Oktober 2014 und September 2016 erwarb die EZB Assets im Wert von 1,29 Billionen EUR, was zu einer Bilanzvergrößerung von +63% auf über 3,3 Billionen EUR geführt hat
  • Fallende Zinsen, eine geringere Marktliquidität sowie weitere für den Bankensektor negative Faktoren werden zunehmend sichtbar

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.

Send this to a friend