Asset Management in Euorpa

Eines der wohl am besten gehüteten Geheimnisse der meisten Asset Manager ist ihre Verteilung des verwalteten Vermögens (auch Assets under Management = AuM) auf die Länder, in denen sie tätig sind. Meistens veröffentlichen sie ausschließlich eine gesamte Summe. Bei der Bestimmung der großen europäischen Asset Manager kommt es also auf eine entsprechende Marktexpertise in Kombination mit den globalen Assets under Management an.

Für die europäische Asset Management Studie hat zeb die in der Abbildung dargestellten Unternehmen als zentral für die europäische Branche identifiziert und analysiert.

Verwandte Artikel

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.

Send this to a friend