zeb.market.flash (Issue 16 – January 2016) 2015: ein "weiteres verlorenes Jahr" für die Bankenbranche?

KERNTHEMEN DIESER AUSGABE

1. Aktuelle Lage des Bankensektors

  • In Q3 2015 konnten sich die weltweiten Banken teilweise von den enormen Verlusten erholen, die sie während des Einbruchs der globalen Aktienmärkte im August/September erlitten hatten – 2015 mit einem Total Shareholder Return (TSR) von -2,3 % im Jahresvergleich insgesamt ein weiteres verlorenes Jahr für den Banksektor
  • Turbulenter Jahresbeginn 2016: Handel an der chinesischen Börse in den ersten Tagen des Jahres mehrfach ausgesetzt — DAX verlor innerhalb einer Woche 8 %, globale Banken mehr als 6 %

2. Wesentliche Treiber des Bankgeschäfts

  • Die wirtschaftliche Lage in Q4 2015 wurde hauptsächlich von den gegensätzlichen Entscheidungen der EZB und der US-Notenbank beeinflusst, die zu einem Anstieg der US-Geldmarktsätze und kurzfristigen Devisenkursschwankungen führten
  • Zum zweiten Mal in Folge deutet die Wirtschaftsstimmung auf einen negativen Ausblick für alle wichtigen Regionen hin
  • Rentabilität und Cost-Income-Ratio (CIR) der Top 100 Banken weltweit in Q3 2015 leicht zurückgegangen – Eigenkapitalrendite von 11,3 %
  • Stabile RWA-Dichte bei US- und BRICS-Instituten, westeuropäische Banken 2015 mit rückläufiger Tendenz

3. Spezialthema: CEO-Wechsel – das neue Mittel zur TSR-Steigerung?

  • Hohe Zahl an CEO-Ablösungen — nur 30 % der Top 100 Institute weltweit wurden im Laufe der letzten fünf Jahre von demselben CEO geleitet
  • Kurzfristig positive Auswirkungen auf die TSR-Entwicklung – Langzeiteffekte noch zu beobachten

Foto: Skyline Seattle

zeb.market.flash (issue 16) herunterladen

Mit BankingHub keinen Trend verpassen

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.

Autor Dr. Dirk Holländer

Dr. Dirk Holländer

Senior Partner Office Münster

Volker Abel

Senior Manager Office Frankfurt
Autor Dr. Ekkehardt Bauer

Dr. Ekkehardt Bauer

Senior Manager Office Münster

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.