zeb.market.flash (Issue 10 – July 2014) Westeuropäische Banken in Q2 2014 im Rückstand – Ergebnisse von AQR und Stresstest erwartet

Kernthemen dieser Ausgabe

1. Aktuelle Lage des Bankensektors

  • Globaler Bankensektor mit solide gesteigerter Marktkapitalisierung – Top 100 Institute zwar mit angestiegenem TSR, jedoch schlechtester Wert aller Branchen
  • Westeuropäische Banken mit negativem TSR

2. Wesentliche Treiber des Bankgeschäfts

  • Überraschend starker Rückgang des US-Bruttoinlandsprodukts, Erholung in Westeuropa anhaltend
  • Zinspolitik von Fed und EZB lässt langfristige Zinsen in Q2 2014 absinken, was in weiter abflachender Zinskurve resultiert – Zinsniveau in Deutschland auf dem Stand von 2012
  • Wachstum im Investmentbanking – höhere Volumina in allen Segmenten zu beobachten

3. Spezialthema: EBA Stresstest – Herausforderung des Europäischen Bankensektors

  • Der EBA Stresstest als Kernelement einer Gesamtbewertung des Sektors durch die EZB
  • Aktuell Evaluierung der Ergebnisse durch die EBA, parallel Verfeinerung der Methoden und Kalibrierung
  • Ergebnisse für Ende Oktober erwartet

Mit unserem zeb.market.flash bieten wir regelmäßig zu Beginn eines jeden Quartals einen kompakten, fundierten Überblick über die jüngsten Entwicklungen des globalen Bankensektors.

Bild: Skyline Toronto

zeb.market.flash – issue 10 herunterladen

Mit BankingHub keinen Trend verpassen

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, und Sie erhalten alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten – direkt in Ihr Postfach.

Senden Sie mir den BankingHub Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Autor Dr. Dirk Holländer

Dr. Dirk Holländer

Senior Partner Office Münster

Volker Abel

Senior Manager Office Frankfurt

Dr. Ekkehardt Bauer

Senior Manager Office Münster

Autoren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit BankingHub immer auf dem Laufenden!

Einfach E-Mail-Adresse eingeben, und Sie erhalten alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten – direkt in Ihr Postfach. Ich weiß, dass ich den Newsletter jederzeit wieder kündigen kann.