Der Bankensektor zwischen Hoffen und Bangen zeb.market flash Q4 2020 (Issue 35 – Januar 2021)

Kernthemen

I. Aktuelle Lage des Bankensektors 

  • Der globale Bankensektor profitierte am meisten von den positiven Nachrichten über COVID-19-Impfstoffe und eine neue US-Regierung, die die Kapitalmärkte im letzten Quartal 2020 beflügelten.
  • Im 4. Quartal stieg die Marktkapitalisierung des globalen Bankensektors um +17,6% und der TSR der globalen Top 100 Banken übertraf den Markt deutlich – +25,0% QOQ und damit der stärkste Wert über alle Industriesektoren.

II. Wirtschaftliche Lage und wesentliche Treiber des Bankgeschäfts

  • Westeuropa wurde von der zweiten Welle steigender Coronavirus-Fällen hart getroffen und weitere Lockdowns in mehreren europäischen Ländern werden die wirtschaftliche Erholung entsprechend verzögern.
  • Die EZB erweiterte ihr geldpolitisches Stimulierungsprogramm PEPP im Dezember 2020 um weitere 500 Mrd. EUR, was die Zinskurve im Euroraum auf einem niedrigen und flachen Niveau hielt.
  • Im dritten Quartal 2020 verbesserte sich die Profitabilität der globalen Banken deutlich, da die Risikovorsorge auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehrte. Der eigentliche Test für die finanzielle Widerstandsfähigkeit der Banken wird jedoch für die erste Hälfte des Jahres 2021 erwartet.

III. Themen-Special: Die Kapitalmarktperformance europäischer Banken – ein Bewertungsrätsel?

  • Obwohl die Bewertungen der globalen Banken seit der Finanzmarktkrise generell niedrig sind, scheinen vor allem europäische Banken mit einem deutlichen Abschlag gehandelt zu werden.
  • Einige europäische Banken sind jedoch in der Lage, eine relativ adäquate Kapitalmarktbewertung und Performance aufzuweisen.
  • Unterschiede lassen sich durch die Analyse fundamentaler Bank-KPIs mit Fokus auf Profitabilität, Risiko und Wachstum erklären – die auch in der aktuellen Krise sichtbar sind.

 


Weitere Details zum Thema finden Sie auf unserer Infopage zur European Banking Study 2020


zeb market flash issue 35 / Der Bankensektor zwischen Hoffen und Bangen herunterladen

Mit BankingHub keinen Trend verpassen

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie alle 2 Wochen die neuesten Analysen und Berichte unserer Banking-Experten.